Alltagsradler

Radfahren zur Arbeit, zum Einkaufen, Freunde besuchen, Dienstreisen im Anzug oder doch im T-Shirt oder in Arbeitshosen. Ausflüge, Urlaub mit dem Fahrrad. Im Sommer, Herbst, Winter, Frühjahr, bei Sonnenschein und Regen, Schnee, Wind und jedem Wetter, Hitze, Frost und lauen Frühlingstemperaturen. Alleine, zu zweit, mit Kindern, mit Freunden. Auf der Straße, am Radweg, über Kieswege und auf Asphalt. Durch Pfützen und Schlaglöcher, auf Fahrradstraßen, in der Stadt, über Land, in und zwischen Gemeinden. – Das alles ist für uns Alltagsradfahren. Um die Menschen, die das tun, Alltagsradler eben, um die geht es hier. Und um alles, was sie dabei brauchen können: Infos, Anregungen, Tipps, Fahrräder, Zubehör, Accessoires und gerne jede Menge Diskussion. Schau dazu in unseren Blog.

 

Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, die Sammlung begann ganz klein und wächst nach und nach. Sie soll übersichtlich bleiben und sich auf die interessanten Dinge beschränken. Und: Wir hoffen, dass noch viele Alltagsradler aus vielen Ländern ihre Erfahrungen und ihr Wissen hier teilen. - Damit du und Sie hier viel Interessantes finden können. Mitmachen ist willkommen und Stöbern und Genießen natürlich auch!

Alltagsradler-Blog-Themen

Früher - jetzt - Zukunft - Lebensgefühl

Radfahrthemen im Laufe der Zeit, die jetzt relevant für unser Leben sind.

Coming Soon!

Warum nicht alle Menschen Ganzjahres-Alltagsradler sind ein Erklärungsversuch


Fahrrad-Politik und Fahrrad-Lobby

Termine

Termine

Termine

geteilte Informationen der Lobby-Vereine der Schweiz, Österreichs und Deutschlands


Radeln unter allen Bedingungen

Radfahren, wenn die Sonne scheint und es angenehme 22 Grad im Schatten hat, weil es gerade Spaß macht, ist leicht und ein guter Einstieg für Menschen, die das Fahrrad bisher nicht genutzt haben. Alltagsradler fahren aber auch unter anderen Bedingungen: Als Familie, mit Kindern, sie transportieren den Einkauf und noch mehr mit dem Fahrrad. Sie fahren bei Kälte, Nässe, Hitze und manche bei Schnee und Eis. Dass das alles sehr gut möglich ist, wollen wir hier zeigen und für alle, die es wissen wollen: Beschreiben, WIE das geht.

Solche erschwerten Bedingungen sind für manche Alltagsradler erst das Salz in der Suppe. Es sind jedenfalls Herausforderungen, denen man sich stellen kann. In unserem Blog findest du unsere Ideen dazu.
 
Die meisten Menschen sind vorsichtiger, wenn sie Kinder haben und passen besser auf diese auf als auf sich selbst. Das finden wir auch gut so. Trotzdem ist es nicht notwendig, Kinder auf jedem Weg mit zwei Tonnen Blech und Airbags zu schützen. So geht es unserer Erfahrung nach.

Transporte mit dem Fahrrad

 

Radfahren kann man mit erstaunlich viel Frachtgut. Lange Zeit als Sache von Freaks gesehen, setzt sich vor allem in Städten langsam die Erkenntnis durch, dass viele Transporte mit dem Fahrrad billiger und oft auch schneller sind als mit einem PKW oder LKW. Selbst ausprobieren? Im Blog weiterlesen hilft.


Radeln in Städten und Regionen

Radfahren kann man (fast) überall. Jede Stadt und jede Region hat für Radfahrerinnen und Radfahrer ihre eigenen Möglichkeiten und ihren eigenen Charakter. In diesem Blog sammeln wir Erfahrungen und Informationen zum Radfahren in verschiedenen Städten und Regionen und stellen sie dir zur Verfügung. Viel Spaß beim Störbern und Schmökern unseres work in progress.

Reparatur- und Tuning-Tipps

Lust zum Selbermachen? Aber kein echter Fahrrad-Bastel-Freak? Hier gibt es ein paar Anleitungen zum Selber-Reparieren und Fahrrad-Tunen, für die man kein Techniker sein muss. Einfach erklärt und einfach durchzuführen.


weitere im Blog geplante Themen

Geschichten rund ums Radfahren

Alltags-Fahrräder und alltagstaugliche Gadgets

Die ultimative Radfahrer-Typologie


Fahrrad-Technik

Interviwes mit Alltagsradlern